Sehenswürdigkeiten in der Region

In welche Periode zu besuchen?
Mai, Juni und September sind die idealen Monate für einen Urlaub in dieser Region, weil die Sommerhitze noch nicht eingetroffen ist. Obwohl Juli und August die wärmeren Monate sind, gibt es zu dieser Zeit nicht viel Gedränge, und in den Bergregionen gibt es immer ein Hauch frischer Luft . Region Le MarcheDie regnerische Saison ist von Mitte Februar bis Anfang April und in der Nebensaison von November bis Mitte Dezember. Sehr faszinierend sind die Berge des Monte Sibillini in den Wintermonaten, die sind dann mit Schnee bedeckt.
 Städte

Sehenswürdigkeiten - Urbino

Le Marche besitzt mehrere mittelgroße Städte; die hauptsächliche sind Urbino, Ascoli Piceno, Ancona, Pesaro en Macerata. Die Hauptstadt von Le Marche, Ancona, ist nicht die attraktivste Stadt aber sehr wichtig wegen der Port. Von hier aus gibt es Verbindungen nach Griechenland, Kroatien und der Türkei. Urbino, situiert im Norden, hat vielleicht die meisten Sehenswürdigkeiten. Es ist ein Schmuckstück der Renaissance, fast unberührt seit dem 15ten Jahrhundert. Macerata befindet sich im Süden und landeinwärts und ist berühmt für seine vielen Oper Konzerte und Veranstaltungen.

 Speisen

Speise sind in den meisten Fällen immer noch traditionell hergestellt, von der Mutter oder „Nonna“. Kommerzielle Restaurants, wie die existieren in den angrenzenden Provinzen, finden Sie hier fast nicht. Die Verwendung von frischen Produkten und Top-Qualität kennzeichnen die Küche der Marken. Die meisten Gerichte bestehen aus traditionellen Zutaten aus dieser Region. Bestellen Sie in einem Restaurant, Trattoria oder Pizzeria nicht gleich das Gericht das Ihnen bekannt ist, sondern fragen Sie die regionalen Schale oder „la specialità della casa“. So werden Sie mit den vielfältigen und besonderen Gerichten überrascht, die Sie sonst nie schmecken würden. Hier können Sie mehr über die Gastronomie von Le Marche herausfinden.

 Wein

Nur für den Wein lohnt es sich in den Marken zu kommen. Die Qualität ist sehr hoch, weil die Menge gering ist. Man brüstet sich mit dem Verdicchio, gemacht aus einem lokalen Trauben mit dem gleichen Namen. Dies ist eines der berühmtesten trockene Weißweine aus Italien. Die zwei Doc-Weine (Denominazione di Origine Controllata) sind: Verdicchio dei Castelli di Jesi und Verdicchio di Matelica. Einige andere weiße Doc-Weine von der Marche sind Bianchello del Metauro, Colli Pesaresi Bianco, Esino Bianco, Colli Maceratesi und Falerio. Außerdem besitzt die Marche hervorragende Rotweine wie Rosso Conero, hergestellt aus der Montepulciano Traube, Rosso Piceno oder besser bekannt als Rosso Piceno Superiore.

Historische Gebäude
Sehenswürdigkeiten - Ascoli Piceno

Le Marche hat eine reiche Vergangenheit, die man noch in verschiedenen Städten und Dörfern auffinden kann, weil es noch viele historische Gebäude gibt, wie Ruinen, Kirchen, Klöster, Burgen, Plätze und Renaissancearchitektur.

Römischen Ruinen findet man in Ancona, Fano Macerata und Urbisaglia. In Ancona findet man auch besondere Klöster und Kirchen wie die Kathedrale San Ciriaco. Fonte Avellana besitzt ein sehr gut erhaltenes Kloster. Santa Maria di Portonovo hat eine römische Kirche aus dem 11en Jahrhundert, erbaut am Conero-Strand. Burgen finden Sie unter anderem in den Orten San Leo, Mondavio, Toletiono, Sassocorvara und Senigallia. Ein besonders eleganter Piazza ‚Dom‘ finden Sie in Ascoli Piceno. Urbino, Jesi und Macerata besitzen viele Paläste der Renaissance-Architektur, ein „Muss“ für Kulturliebhaber.

Küste

Sehenswürdigkeiten - Monte Conero

Le Marche hat eine 180 km lange Küstenlinie. Wir können zwei Arten der Küstenstädte definieren. Die ersten sind die größeren Städte mit einer angenehmen Atmosphäre, in denen ein lebhaftes Nachtleben vorhanden ist, und mehrere Touristen in vielen Hotels logieren. Beispiele sind die Orte Gabicce Mare, Pesaro, Senigallia und San Benedetto del Tronto. Die kleineren Küstenstädte dazwischen haben mehr Apartments und Villen anstelle von größeren Hotels, und sie sind deswegen charmant und freundlich ruhig. Die Italiener verbringen hier am liebsten ihre Sommerferien mit ihrer eigenen Familie, zum Beispiel in Cupra Marittima und Grottammare. Für eine faszinierende Felsküste müssen Sie unbedingt Monte Conero besuchen. Hier finden Sie schöne weiße Felsen entlang der Küste.

Le Marche hat so viel Schönes zu bieten, erleben Sie die Schönheit dieser unberührten Natur noch mit einem Besuch in dieser Provinz.

Auskünfte

Wappen von Pesaro UrbinoFür weitere Informationen über die Sehenswürdigkeiten von Le Marche klicken Sie auf einen der folgenden Links: Le Marche (en) oder Le Marche (it).